Donnerstag, 16. Februar 2017

Manuel Lauterbach / Christine Kumerics: Blautopf, Kaiserstuhl und Katzenbuckel. Naturwunder in Baden-Württemberg

Manuel Lauterbach / 
Christine Kumerics:
Blautopf, Kaiserstuhl und Katzenbuckel
 Naturwunder in Baden-Württemberg



So ein Buch hat schon lange wieder gefehlt. Immer wieder gab es in der Vergangenheit ja Bücher, die sich mit der Natur Baden-Württembergs beschäftigten. Sie waren dann halt mal vergriffen und man bekam sie allenfalls im Antiquariat.

Wenn überhaupt, denn wer eines besaß, der hütete es wie einen Schatz. Und was weg ist, von dem weiß man halt auch nichts.

Aber jetzt ist wieder eines da. Ein großformatiges und reich bebildertes Werk. Schwerpunkt „Geologie in Baden-Württemberg“. Kein Wunder, sind die Autoren doch promovierte Geologen. Der Begriff „Naturwunder“ im Titel ist durchaus ernst zu nehmen, sind es doch wahre Wunder, die man hier findet. Trotzdem und zum Glück: es ist kein wissenschaftliches Werke, nur lesbar für Fachleute.

Ganz im Gegenteil. Trotz detailliert beschriebenen Erkenntnissen ist das Buch für jedermann lesbar, verstehbar. Es ist gut gemacht, hervorragend bebildert und mit vielen Grafiken, Tabellen und Karten außerordentlich leicht verständlich und begreiflich.

Baden-Württemberg - Geologie allenthalben
Reste von Vulkanen, verkarstete Hochflächen, verzweigte Höhlensysteme – die geologischen Naturwunder Baden-Württembergs sind ungeheuer vielgestaltig und gleichzeitig Zeugen einer Jahrmillionen währenden Landschaftsgeschichte. Baden-Württemberg hat einige der interessantesten und abwechslungsreichsten Landschaften Deutschlands, wenn nicht Europas, zu bieten und ist eine wahre Schatzkammer für Geologen.

Gliederung in Naturräumen
Gut gelöst ist auch die Systematik: Geologische Sehenswürdigkeiten alphabetisch zu beschreiben ist auch eine Lösung. Vielleicht ist aber wie hier die Aufteilung in Naturräume z. B. Odenwald oder Donautal die bessere: Jeder kann sich dann die Landschaft herauspicken, die ihn interessiert.

Der erste Teil des Buches ist einer Einführung in die Geologie Baden-Württembergs gewidmet. Grundsätzliches, aber wie schon erwähnt, gut verständlich. Anhand der fünfzehn bedeutendsten Naturräume Baden-Württembergs zeigen Manuel Lauterbach und Christine Kumerics danach, welche einzigartigen Kunstwerke die Natur im Laufe der Erdgeschichte geschaffen hat. Auf Kartenskizzen sind die Orte eingezeichnet, bei denen es Besonderheiten, Naturwunder halt, findet.

Mithilfe von Kartenskizzen und den GPS-Koordinaten kann jeder seinem eigenen Entdeckungstrieb nachgehen und die geologischen Naturwunder für sich entdecken.


Zu Autor und Autorin:
Manuel Lauterbach, geb. 1972, hat promoviert und ist als Ingenieurgeologe tätig.
Christine Kumerics, geb. 1974, ist promovierte Geologin und zum einen als wissenschaftliche Mitarbeiterin und zum anderen als Geologie-Referentin im umweltpädagogischen Bereich tätig.

Manuel Lauterbach / Christine Kumerics: Blautopf, Kaiserstuhl und Katzenbuckel Naturwunder in Baden-Württemberg:  176 S. mit 198 farbige Abb., 16 farbige Karten, 1 Zeittafel Glossar, Bibliografie und Register, gebunden mit Schutzumschlag. Mit GPS-Angaben der geologischen Highlights zum Download. Theiss Verlag – WBG, 2017. ISBN: 978-3-8062-3481-7. 39,95 €.
Sie erhalten das Buch im Buchhandel oder hier.


Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen