Dienstag, 6. Dezember 2011

Buchvorstellung: Museumsführer Schwarzwald – Baar - Heuberg

Karin Gessler:
Museumsführer
Schwarzwald – Baar - Heuberg
 
 
 


Auf römischen Pfaden wandern, eine mittelalterliche Burg erklimmen, zeitgenössischer Kunst begegnen oder ausgeklügelte Technik bestaunen - die Region zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb bietet eine besonders vielfältige Museumslandschaft.

Der vorliegende Führer soll helfen, die kulturellen Schätze der Region zu erschließen. Er ist somit für Einheimische wie Touristen gleichermaßen interessant. 33 thematisch geordnete Touren führen durch die Landkreise Rottweil, Tuttlingen und Schwarzwald-Baar und stellen diese überaus interessante Kulturlandschaft vor. Das Spektrum reicht dabei von bedeutenden Funden aus der Zeit der Kelten und Römer über die bäuerliche Kultur und das regionale Brauchtum, die Burgen und Schlösser mit ihrer Adelsgeschichte, die Entwicklung der Uhren- und Phonoindustrie wie der Medizintechnik bis hin zur sakralen und zeitgenössischen Kunst.

Im zweiten Teil des Buches stellen sich die Museen der Region mit ihren Sammlungsschwerpunkten von A bis Z in kurzen Porträts vor. Praktische Informationen zu Anfahrt und Öffnungszeiten, Info-Adressen sowie ausführliche Wegbeschreibungen runden diesen für Band ab.

Karin Gessler: Museumsführer Schwarzwald - Baar - Heuberg. 240 Seiten, 200 Farbfotos, kartoniert. Silberburg-Verlag, Tübingen und Lahr/Schwarzwald. ISBN 978-3-8425-1141-5. 12,90 €.